Montag, 28. Mai 2012

Zweimal Tintenfisch: Schwarze Tagliatelle mit Tintenfischtuben



Ich wollte schon immer mal etwas mit Sepia-Tinte einfärben. Als wir dann in Erfurt welche auftreiben konnten, habe ich mir ein Rezept mit dem mehr als passenden Tintenfisch ausgesucht.

Geschmacklich war ich sehr überrascht, dass man den fertigen Nudeln die Tinte praktisch gar nicht anschmeckt. Dafür sieht man sie aber :)

Hier also das Rezept, das mit fertigen Nudeln sehr schnell gemacht ist und schön zum Sommer passt:

Rezept (für 2 Personen):

 

Tagliatelle:


200 g Hartweizengrieß (Nudelmehl)
1 Prise Salz
2 Eier
8 g Sepia-Tinte

  • Mehl und Salz vermengen und eine Mulde formen, Eier und Sepia-Tinte hineingeben und mit einer Gabel verschlagen, dann nach und nach das Mehl unterschlagen und schließlich von Hand weiterkneten, bis ein glatter Teig entsteht.
  • In Frischhaltefolie eine Stunde bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
  • In unserem Fall ohne Nudelmaschine den Teig sehr dünn ausrollen und in Streifen schneiden.
  • Die Nudeln bissfest garen (das dauert nicht sehr lange; wenn man sie vorher trocknet, braucht es etwas mehr Zeit).


Tintenfisch und Sauce:

 

2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
2 TL Piment d'Espelette oder eine frische rote Chilischote
2 Hand voll Cocktailtomaten
ein halber Bund Petersilie
2 große Tintenfischtuben
150 g getrocknete Nudeln ooder die Hälfte der obigen Menge
Salz, Pfeffer
2 EL Olivenöl
200 ml trockener Weißwein
2 EL Zitronensaft
Schale einer halben Zitrone

  • Die Schalotten fein würfeln, Knoblauch schälen.
  • Die Chilischote putzen, entkernen und in feine Scheibchen schneiden.
  • Die Petersilie grob hacken.
  • Die Tintenfische putzen, die Tuben der Länge nach aufschneiden, in die gewünschte Größe bringen und auf der Innenseite rautenförmig einritzen.
  • Den Tintenfisch im Olivenöl scharf auf der Außenseite anbraten, dann Zwiebel, Chili und Zitronenschale zugeben, Knoblauch dazupressen. Weitere 2 bis 3 Minuten garen.
  • Den Weißwein und zugeben und einkochen lassen.
  • Die Tomaten waschen, halbieren und mit dem Zitronensaft zugeben.
  • Die Nudeln abgießen, mit der Petersilie zur Sauce geben und würzen.

Inspiration: eatsmarter

Kommentare:

  1. Sepia-Tinte zum Einfärben von Pasta bestellen, steht schon ewig auf der Liste und wird immer wieder vergessend-rausgeschoben.

    Gefällt mir gut, dass du die Sepia-Tagliatelle mit Tintenfisch kombinierst!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Micha,

      danke für deinen Kommentar :)

      Ich habe die Sepia-Tinte in einem Feinkost-Geschäft bekommen und konnte mir so den Versand sparen. Eventuell hast du ja in so einem Lädchen auch Glück.

      Ich wünsche jedenfalls jetzt schon gutes Gelingen und bin sehr gespannt auf das Ergebnis und auf deine Kombination!

      Liebe Grüße ins schöne Südfrankreich,
      Annett

      Löschen