Dienstag, 26. Juni 2012

Limes aus roten Johannisbeeren


Für die Aktion Post aus meiner Küche zum Thema Beeren hatte ich sogar noch ein paar rote Johannisbeeren verfügbar. Verarbeitet habe ich sie zu etwas hochprozentigem - einem Limes.

Rezept (für etwa 750 ml):


2 Zitronen
500 g Tiefkühl-Johannisbeeren
250 g Zucker, davon 70 g brauner
300 ml Wodka
100 ml Cassis

  • Die Zitronen auspressen.
  • Die Beeren in eine Schüssel geben, die Zitrone darüber gießen und das Ganze mit dem Zucker bestreuen.
  • Sanft auftauen lassen (das dauert etwa 4 bis 5 Stunden).
  • Die Beeren durch ein Sieb streichen und das Mark dann mit den beiden Alkoholika verrühren. Dazu am Besten einen Schneebesen verwenden.
  • In eine sterilisierte Flasche füllen (oder in viele kleine für viele kleine Geschenke...).
  • Den Limes am besten kühl lagern und vor allem kühl genießen.
Dieses Rezept kann man natürlich mit jeder Art von Beeren oder auch mit Mischungen machen. Von Himbeer-Limes lasse ich selbst besser die Finger, sonst lande ich vermutlich in Rekordzeit betrunken in der Ecke...:D

Inspiration: Sabine von Imhoff "Geschenke aus der Küche"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen